Termine in Heilig Geist und St. Josef im Dezember

Krippenspieler gesucht

Für das Krippenspiel am Heiligabend suchen
wir Kinder ab 5 Jahren.
Probentermine: 11. ,18. ,23. Dezember
jeweils 15.00 – 16.30 Uhr
Verantwortlich: R. Vornholt, Tel. 411633

Die Gottesdienste an den Adventssonntagen werden von Gruppen der Gemeinde gestaltet. Kinder können beim Kirchenkaffee Sterne, Kugeln und Engel für den Weihnachtsbaum in der Kirche basteln.

Das traditionelle Frauenfrühstück am 12. Januar beginnt um 9.30 Uhr mit einer Besinnung in der Krypta.

Die Autorengruppe Stade trifft sich am 7. Januar um 19.00 Uhr in St. Josef (Klassenraum).

Wanderfreunde starten am 3. Januar um 13 Uhr bei St. Josef.

Am 12. Januar trifft sich nach dem 9.30 Uhr-Gottesdienst in St. Josef wieder der Gebetskreis.

Alle Senioren „60-plus“ sind am Mittwoch, dem 9. Dezember, zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag eingeladen, bei dem unser Kindergarten wieder zu Besuch sein wird.

Am Mittwoch, dem 13. Januar, starten die Senioren „Mit Gottes Zuspruch und fröhlichem Schwung“ ins neue Jahr. Beide Seniorentreffs beginnen mit dem Gottesdienst um 15 Uhr in Heilig Geist.

Weihnachten wartet nicht, aber erwartet dich…

Ja doch – es ist schon wieder in Sicht: Weihnachten … und damit rückt auch das Krippenspiel in unserer Gemeinde näher.
Wir wollen die weihnachtliche Botschaft in eine besondere Form kleiden.

Junge Schauspieler, aufgepasst! Alle Kinder im Alter von 5 Jahren sind wieder eingeladen, beim Krippenspiel am Heiligabend mitzumachen.

Die Rollenverteilung findet am ersten Treffen statt.
Gemeinsam überlegen wir, wer für welche Rolle am besten geeignet sein könnte.

Geprobt wird
am 4. Dezember von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr

am 11. Dezember von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr

am 18. Dezember von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr

am 23. Dezember von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr

Heilig Abend 16.00 Uhr Krippenfeier

Über Unterstützung von Vätern und Müttern bei der Organisation und den Proben zum Krippenspiel würde ich mich freuen!

Wer als Krippenspieler mitmachen möchte, melde sich bitte bei Renate Vornholt, Tel. 04141/411633 oder per Mail an: gemeindereferentin@heilig-geist-stade.de

Bunter Nachmittag

Viele haben es bereits festgestellt: unsere Nachbarschaft ist mit den Flüchtlingsnotunterkünften in der Fröbelschule und der BBS bunter geworden. Ein Anlass für alle, die die Chance wahrnehmen möchten, einander kennen zu lernen und ein wenig unserem Miteinander ein Gesicht zu geben. Somit eine herzliche Einladung an alle, die Lust und Zeit – und auch den Mut haben, sich auf einander einzulassen:

Bunter Nachmittag der Begegnung

„Lasst uns froh und munter sein…. “

Unter diesem Motto wollen wir zwei Stunden den Alltag vergessen und einander begegnen und sehen, voneinander hören und erzählen, miteinander teilen und leben.

Sonntag 06.12.15   15:00 – 17:00 Uhr

Gemeindehaus Timm-Kröger-Straße

Geistlicher Übungsweg zum Advent

Liebe Gemeinde,

was kann uns helfen, das Weihnachtsfest 2015 in christlichem Geist statt in Stress und Hektik zu feiern?

Es ist weit verbreitet und gut begründet, über Stress und Hektik zu klagen, die bei uns die Adventszeit (neuerdings Vorweihnachts-zeit) beherrschen. Wir fühlen uns selbst nicht wohl, wenn wir statt Stille und Besinnlichkeit – wie sie uns die Natur vorlebt – dauernd planen und agieren, um Aufgaben und Termine hinter uns zu bringen, damit das Fest (als „event“ konzipiert) auch gelingt: je höher die Erwartung, desto größer der Stress. Wir tun dies, weil wir keine Alternative sehen, wie wir die Zeit anders gestalten können.

Hier ist ein erster Schritt der Umkehr not-wendig, um den christ-lichen Geist, der in der Adventszeit steckt, neu zu entdecken und in unser Leben und unsere Umwelt hineinzutragen – nämlich uns Zeit zu nehmen für Stille, Sammlung und Gebet und so dem Zeitgeist/Mainstream entgegenzutreten.

Ich lade deshalb ein zu einem „Geistlichen Übungsweg zum Advent“, um wieder neu zu bedenken, was die Menschwerdung Gottes, die wir zu Weihnachten feiern, für unser Leben bedeutet.

Ein weiterer Gewinn dieses Weges wäre eine stärkere Intensität unseres Gebetslebens (die uns nur guttun kann) und ein Wachs-tum in der Fähigkeit, über unseren Glauben zu sprechen (sehr hilfreich im Gespräch mit Kindern, Freunden, Nachbarn).

Vom 1. – 15. November liegen daher in allen 4 Kirchen Listen zum Anmelden aus, auch nötig für die Bestellung der Bücher.

Kosten: 3,- €.

Dazu kommen vier Daten für ein erstes Info-Treffen zwecks Fest-legung der Termine für die wöchentlichen Treffen, die immer nach der Hl. Messe stattfinden werden.

St. Josef:     Sa., 14. Nov.,         Heilig Geist:   So., 15. Nov.

St. Michael: Sa., 28. Nov.,         St. Ansgar:     So., 29. Nov.

Möchte Gott uns dabei helfen, in der diesjährigen Vorbereitung auf Weihnachten einen Weg „in die Tiefe“ zu finden.

Pfarrer Oskar Rauchfuß