Termine in August/September

TERMINE IM DEKANAT    

Klosterwochenende  7. – 9. September für Frauen im Dekanat Unterelbe

„Aus der Quelle leben“ ist das Thema

des Wochenendes  bei den Missionsschwestern

vom h. Namen Mariens im Kloster Nette, Osnabrück.

Anmeldungen und nähere Informationen über Renate Vornholt

Fahrt nach Taizé für Jugendliche & junge Erwachsene (15-29 Jahre)

Du willst Urlaub mal anders erleben?

Du suchst einen Impuls für dein Leben?

Du hast Lust, Jugendliche aus aller Welt kennen zu lernen?

Dann ist das deine Fahrt:

Wir wollen vom 29.09.2018 bis 07.10.2018 (1. Herbstferienwoche) nach Taizé fahren und an der ökumenischen Gemeinschaft teilnehmen.

In dieser Woche geht es darum, mit vielen anderen Jugendlichen und Erwachsenen aus ganz Europa und darüber hinaus gemeinsam zu leben, Spaß zu haben, zu diskutieren, zusammen zu arbeiten, zu singen und zu beten. Eine Woche mitleben in Taizé heißt: einfach leben und doch nichts vermissen.

Kosten: 190 Euro

Kontakt & weitere Infos:      

Fachstelle Jugendpastoral für das Dekanat Unterelbe

Tanja Garborek, Jugendreferentin

Sigebandstraße 7, 21614 Buxtehude

Telefon: 04161-6023022, Email: tanja.garborek@jupa-unterelbe.de

 

TERMINE FÜR DIE GESAMTPFARREI                             

Ausbildungskurs für Leiter/innen von Wort-Gottes-Feiern (in Absprache mit Pfr. Keßler):

Der Kurs besteht aus 2 Elementen:

  • Grundlagenkurs Liturgie

Fr. 10. August,  18 – 21 Uhr und Sa. 11. August,   10 – 18 Uhr

in Heilig Geist, Stade

  • Wortgottesdienstleiter-Kurs

Fr. 17. August,   18 – 21 Uhr  und Sa. 18. August,  10 – 18 Uhr

in St. Michael, Bremervörde

Gregorianik-Projekt

Vom 16. August bis zum 20. September wird wieder ein Gregorianik-Projekt stattfinden.

Diesmal abwechselnd in den beiden alten Stader Stadtkirchen. Wir treffen uns an sechs aufeinander folgenden Donnerstagen, jeweils um 19 Uhr. Wenn Sie eine halbe Stunde vorher kommen, haben Sie die Möglichkeit, schon einmal der lateinischen Vesper zu lauschen: am 16.08. in             St. Cosmae, am 23. und 30.08. in St. Wilhadi, am 6. und 13.09. in St.Cosmae und am 20.09. noch einmal in St. Wilhadi. Alle, die einen Ton treffen, können mitmachen. Und wie immer wird es auch diesmal um Hintergründe aus der Welt des Mittelalters und um unsere eigene Spiritualität gehen.

Die Treffen sollen 90 Minuten dauern. Die Teilnahme ist kostenlos und steht Christen aller Konfessionen und auch Menschen ohne Kirchenmitgliedschaft offen.

Zur besseren Planung, sollten sie sich anmelden:

swarnecke@bbs3stade.de, oder telefonisch:  04141 9839682.

Pastor Stefan Warnecke

Ökumenischen Suppenprojekt.

  • Die ev. freikirchl. Baptistengemeinde lädt am Sonntag, den 9. September ab 11.45 Uhr ein in ihr Gemeindehaus Jahnstr. 7.
  • Die ev.-luth. Johannisgemeinde bittet am 21. Oktober in ihr Gemeindehaus Sandersweg 69 ab 11.45 Uhr.
  • Die Reihe beschließt unsere Heilig-Geist-Gemeinde am 18. November ab 12.30 Uhr in unserem Gemeindesaal St. Josef, Schiffertorsstr. 17

Wir alle hoffen auf rege Beteiligung – trotz der unterschiedlichen Gottesdienstzeiten – und freuen uns auf unser ökumenisches Beisammensein.                                                                    Marianne Neubüser

Termine in Mai/Juni

BUNTER NACHMITTAG

Zum 27. Mai gibt es in Heilig Geist eine Einladung zum Bunten Nachmittag. Sie fragen sich/ihr fragt euch, was ein Bunter Nachmittag ist? Seit 2½ Jahren lädt ein Team von etwa 15 Personen einmal im Monat sonntags von 15.00 – 17.00 Uhr hierzu ein. Alles begann damit, dass in die Nachbarschaft unserer Kirche Flüchtlinge eingezogen waren. Wir boten Hilfe an und luden zu Kaffee und Kuchen ein. Bald hatten wir Spiele dabei und jemand bereitete Bastelangebote vor.

Inzwischen sind viele der damals Neuen in Stade und anderswo heimisch geworden. Auch dieser Bunte Nachmittag ist in unserer Gemeinde heimisch geworden. So öffnen wir die Tür zum Bunten Nachmittag weiterhin und bieten eine Begegnungsmöglichkeit für jeden, der neue oder/und nette Menschen treffen möchte: zum Klönen, Spielen oder zum Kontakte knüpfen in unserer Gemeinde. Alt und Jung sind eingeladen, einen Nachmittag im Monat bunt werden zu lassen.

———————————————————————————————–

VORTRAG

Die evang. Familienbildungsstätte fabi lädt ein zu einem Vortrag:

      „Papst Franziskus – ein moderner Prophet?“

Wann:              28. Mai,   17.30 – 19.00 Uhr

Wo?        Fabi,  Neubourgstr. 5, Sternenzimmer

Dozent:   Frau Dr. Stoltmann-Lukas, Ökumenereferentin

im Bistum Hildesheim

Gebühr:  5,- €  (inklusive Imbiss)

Herzliche Einladung zu dieser ökumenischen Veranstaltung!

———————————————————————————————–

VORANKÜNDIGUNG

Kirche des 8. Tages in unserer Gemeinde

Aktionstag für alle Altersgruppen

An der Heilig-Geist-Kirche und in St. Josef in Stade

Wann und wo?   Am 9. Juni 2018

Beginn mit dem Morgenlob um 8 Uhr in St. Josef bis 17.30 Uhr,

anschließend gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer

Geplant sind u. a. folgende Aktionen:

  • Nach dem Morgenlob gemeinsames Frühstück und Mittag-essen; gemeinsames Kochen
  • Neugestaltung des Jugendraumes in Heilig Geist
  • Gartenarbeit in St. Josef und Heilig Geist
  • Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche
  • Gemeinsames Vorbereiten des Gottesdienstes
  • Gottesdienst um 16.30 Uhr in St. Josef

Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit Euch!

Anmeldeschluss: 27. Mai im Pfarrbüro

Das Team „Der 8. Tag“

Fragen gerne an Dominic Berger, Renate Vornholt, Bärbel Roese, Marianne Zimmer, Konrad Zimmer, Daniela Stürzl und Alice Kindler.


„Unscheinbar großartig!“

Der Gottesdienst zum Altstadtfest ist inzwischen ein fester Termin im Leben unserer Hansestadt geworden. Er ist ein Fest der Ökumene, und hier wird für alle greifbar, dass wir Christen in Stade gemeinsam an einem Strang ziehen.

„Unscheinbar großartig!“ lautet die Überschrift, die uns zu den Saatkorngleichnissen der Bibel führt: Der kleine, unscheinbare Samen wächst mit Gottes Hilfe zu einem großartigen Baum.

Am Sonntag, den 17. Juni, wollen wir gemeinsam mit den Pfadfindern, den Blechbläsern des Ev. Kirchenkreises und dem Gospelchor „Lightfire“ singen, beten und uns von Gott anstoßen lassen. Für die Kleinen wird auch wieder ein Kindergottesdienst angeboten.

Der Gottesdienst auf dem Pferdemarkt beginnt um 11 Uhr, deshalb ist der Gottesdienst in Heilig Geist auf 9.00 Uhr vorverlegt.

Stabat mater von Karl Jenkins wird im Gottesdienst gesungen

Der Kirchenchor von Heilig Geist singt gemeinsam mit dem Chor der benachbarten Johannisgemeinde Auszüge aus dem Stabat mater von Karl Jenkins. Der zeitgenössische Komponist hat dem mittelalterlichen Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat, eine moderne musikalische Form gegeben.

Die beiden Chöre bringen das Werk begleitet von zwei Saxophonistinnen, einer Bassistin und einem Klavier an zwei Fastensonntagen in den beiden Kirchen St. Johannis und Heilig Geist jeweils im Gottesdienst zum Klingen. Die Termine: 4. März, 10 Uhr in St. Johannis und 11. März, 11 Uhr in Heilig Geist

Jenkins komponierte das Werk in den Jahren 2006 und 2007. Das Stabat mater ist ein Gebet in 20 Strophen, das mit der Zeile „Stabat Mater dolorosa“ (Es stand die Mutter voller Schmerzen) beginnt. Ein Satz in Jenkins Werk ist das Ave verum, ein Chorsatz auf das Gebet Ave verum corpus. Dieser Satz wird ebenfalls aufgeführt.

Ökumenische Termine im November

Sankt Martin

Das Martinsspiel  in St. Wilhadi findet am 10. November um 18.00 Uhr statt.

 

Benefiz-Suppenessen

Der letzte „Suppensonntag“ ist der 12. November. Die Baptisten-gemeinde lädt ein zum Essen in ihrem Saal in der Jahnstraße und wir – die Heilig-Geist-Gemeinde – stellen unser Projekt vor:

Das gesammelte Geld wollen wir dem Jesuitenpater Father Konrad Landsberg zukommen lassen, der seit langen Jahren in Harare/ Zimbabwe tätig ist und dringend finanzielle Mittel benötigt, um der katastrophalen Situation in seinem afrikanischen Wirkungsbereich zu begegnen.

Herzliche Einladung an Sie/Euch alle!

 

Ökumenische FriedensDekade 12. – 22. November 2017

Unter dem Thema „Streit“ finden in diesem Jahr die täglichen Friedensandachten in Stade um 18.00 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche statt.

Im Rahmen der ACK Stade (Arbeitsgemeinschaft Christl. Kirchen) zeichnen folgende Gemeinden und Gemeinschaften verantwortlich für den Ablauf der Dekade:

So., 12.11.  ev.-luth. Kirchenkreis: Mulireligiöses Friedensgebet mit

anschließender Begegnung

Mo.,13.11.  Neuapostolische Kirche

Di.,  14.11.  Johannisgemeinde

Mi., 15.11.  Johannisgemeinde (anschl. Abendgottesdienst)

Do., 16.11.  Heilig-Geist-Gemeinde

Fr., 17.11.  ev.-luth. Kirchenkreis  Ev. Jugend

Sa., 18.11.  Heilig-Geist-Gemeinde (anschl. Konzert)

So., 19.11.  Wilhadi-Gemeinde

Mo.,20.11.  Cosmae-Gemeinde

Di.,  21.11.  Athenaeum: Schüler

Mi., 22.11.  Buß-und Bettagsgottesdienst, gestaltet vom gesamten Team

Wir alle sind herzlich aufgefordert, diese Andachten und Gottesdienste zu besuchen und miteinander für den Frieden zu beten.

Marianne Neubüser

Ökumenische Termine im August/September

Luther – Ökumenisch?!

Eine ganze Woche lang, vom 13. – 20. August, wird Martin Luther das leitende Thema in acht Stader Kirchengemeinden sein. Unter dem Titel „Luther ökumenisch?!“ laden diese Gemeinden abends zu sich ein. Dabei soll mit verschiedenen Schwer-punkten die Person und das Denken Martin Luthers aus jeweils unterschiedlichen Perspektiven im Mittelpunkt stehen. Den Abschluss bildet am Sonntag, 20. August, um 15 Uhr die Feier des Gottesdienstes „Heilung der Erinnerung“ in der Johanniskirche.

Sonntag, 13.08. 18 Uhr Neuapostolische Kirche, Brinkstr. 10

Montag, 14.08. 18 Uhr Baptisten, Jahnstr. 7

Dienstag, 15.08. 19 Uhr Heilig Geist, Timm-Kröger-Str. 16

Mittwoch, 16.08. 19 Uhr St. Nicolai Bützfleth, Kirchstr. 10

Donnerstag, 17.08. 19.30 Uhr St. Cosmae, Cosmaekirchhof

Freitag, 18.08. 18 Uhr St. Wilhadi, Wilhadikirchhof 11

Samstag, 19.08. 18 Uhr Matthäus-Gemeinde, Hospitalstr. 19

Sonntag, 20.08. 15 Uhr Johannis, Sandersweg 69

ACK Stade

Die nächste Sitzung der Stader Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen findet am 29. August um 18.30 Uhr in St. Josef statt.

Gregorianik

An fünf Donnerstagen (31.8 – 28.9.) lädt Pastor Warnecke zum Gregorianik-Projekt nach St. Josef ein. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ökumenisches Benefiz-Suppenessen

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr wieder mit der Johannis- und der Baptistengemeinde das bewährte Suppenessen durchführen können. Damit stärken wir unsere ökumenische Verbundenheit, unterstützen finanziell die verschiedenen Projekte unserer drei Gemeinden und genießen gemeinsam die Vielfalt der angebotenen Suppen.

Hier die Reihenfolge der „Suppensonntage 2017“:

17. September: Gastgeber Heilig Geist (im Gemeindesaal St. Josef)

29. Oktober: Gastgeber Johannis (im Gemeindesaal)

12. November: Gastgeber Baptisten (im Gemeindesaal Jahnstr. 7)