Sternsinger gesucht!

Beim afrikanischen Volk der Xhosa gibt es ein Sprichwort: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Das passt auch gut zur Sternsingeraktion: Kinder ziehen zum Jahreswechsel durchs ganze Land und bringen die Friedensbotschaft und den Segen für das Neue Jahr zu den Menschen.

„Segen bringen – Segen sein!“ lautet das Motto der Sternsinger in den letzten Jahren. Dieser Segen wird aber auch in anderen Teilen der Welt wirksam. Mit den Sternsinger-Spenden werden jährlich Kinder und Familien in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt, die unsere Hilfe dringend benötigen: Für eine bessere Zukunft braucht es Bildung, Betreuung, Gesundheitsfürsorge und Ausbildung.

Beim Sternsingen machen auch die Kinder selbst wichtige Erfahrungen: In ihren Gewändern treten sie für die Rechte von Kindern überall in der Welt ein, sie erleben Gemeinschaft und leisten wichtiges soziales Engagement für Gleichaltrige weltweit

Werde Sternsinger und verändere die Welt!

Termine auf einem gesonderten Anmeldezettel liegen in der Kirche aus!

  1. Vornholt 04141/411633 – gemeindereferentin@heilig-geist-stade.de

Kinderbibeltage

FÜR KINDER! DER 1.-6. KLASSE!

25. – 26. Oktober 2019, mit Übernachtung in St. Josef!

Wir wollen in diesen Tagen erfahren, was Gott mit den Elementen „Feuer und Luft“ zu tun hat. Wir wollen andere Kinder kennen lernen und gute Zeit miteinander verbringen. (Übernachtung daheim ist auch möglich)

Ankommzeit: Freitag, 25.10. ab 16 Uhr
Beginn: 17 Uhr
Ende: Samstag, 26.10. 19 Uhr
Kosten: 15 Euro

Mitzubringen:
Schlafsack, Bettlaken, Hausschuhe, Wechselsachen, Kissen, Waschzeug, Taschenlampe, Regenzeug

Anmeldung: ab sofort im Pfarrbüro (bis 20. Oktober)

Anfragen: Renate Vornholt (Gemeindereferentin)
Telefon 04141/411633
gemeindereferentin@heilig-geist-stade.de

Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Wir befinden uns in diesen Tagen in der Vorbereitung auf Pfingsten. Das Bild auf der ersten Seite zeigt die Pfingstszene, wie sie die Abiturientin Laura Knura für sich interpretiert hat. Das Hilfswerk Renovabis, das eine Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa ist, hat dieses Bild zum diesjährigen Gebetsbild für Renovabis und damit Pfingsten gemacht.

„Du erneuerst das Antlitz der Erde“ steht über der Pfingstaktion. Für mich drückt dieses Bild die Verbindung zwischen Himmel und Erde, Gott und uns Menschen aus. Der Heilige Geist gibt uns die Kraft, dass wir als Christinnen und Christen in unserer Welt leben und Verantwortung übernehmen. Jede und jeder dort, wo sie und er sich von Gott hingerufen fühlt.

Im 2. Halbjahr diesen Jahres wird Weihbischof Schwerdtfeger unser Dekanat besuchen und die regelmäßig stattfindende Visitation vornehmen. Dabei wird er mit den unterschiedlichen Gremien, Einrichtungen, Verantwortlichen, ökumenischen und politischen Partnern zusammentreffen. Ein gemeinsamer Gottesdienst mit anschließender Begegnung für die ganze Pfarrgemeinde wird auch geplant. Sobald die Termine feststehen, werden wir sie veröffentlichen.

Mit der Visitation verbunden ist auch immer die Feier der Firmung. Bei uns wird die Firmung am Wochenende 22./23. Februar 2020 gefeiert.
Alle Jugendlichen unserer Pfarrgemeinde, die zu diesem Zeitpunkt 16 Jahre alt sind, haben eine Einladung zu einem Informations- abend bekommen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Jugendliche nicht bei uns im System gemeldet sind oder durch Auskunftssperren nicht in den Listen auftauchen. Von daher schauen Sie doch bitte in Ihren Familien, ob jemand im Firmalter ist und keine Einladung bekommen hat. Auch diese Jugendlichen sind natürlich herzlich eingeladen am

Mittwoch, den 19. Juni, um 19.00 Uhr ins Gemeindehaus von St. Josef, Schiffertorsstr. 17 in Stade zu kommen.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Pfingstfest!