Martinslicht für Heilig Geist Stade

Ein Martinslicht durch Heilig Geist

Kürzlich entstand die Idee, ein Martinslicht durch unsere Gemeinde zu tragen.

Viele von uns sind über die weniger gewordenen Kontakte betrübt und wünschen sich Gemeinsames.

Im November feiern wir das Fest des heiligen Martin, welcher – der Legende nach – seinen Mantel mit dem frierenden Bettler teilte. Vielleicht kann uns dieses Fest anregen, Zeit miteinander zu teilen. Wie es konkret gehen kann? :

Es gibt eine schön gestaltete Martinslaterne, die vom 1. November bis zum 1. Advent von Haus zu Haus weitergegeben wird. Jeder, jede Familie, die mitmachen möchte, sucht sich 2 hintereinanderliegende Tage aus. Am ersten dieser Tage bekommt man Besuch, der das Licht bringt, am nächsten Tag besucht man jemanden und gibt es dorthin weiter. Ein Vorschlag für eine kurze gemeinsame Liturgie liegt dabei.

Zu welcher Tageszeit die Besuche stattfinden können, das verabredet jeder selbst mit den Nachfolgenden. Es kann ein Viertelstündchen mit einer Geschichte draußen im Hof sein, aber auch eine Kaffeezeit oder Abendessen im Haus o.a. sind möglich.

Bitte meldet Euch vor dem 1. November mit Eurem Terminwunsch bei Renate Vornholt unter Tel. 04141-411633 oder bei Birgit Drath unter birgit.drath@gmx.de. Wir werden versuchen, den Kalender so zu koordinieren, dass das Martinslicht viele Menschen erreicht.

Nur Mut, einen Versuch ist es wert!