Segensbrief von den Sternsinger*innen

Ein „Segensbrief“ zu Ihnen gebracht – in Ihren Briefkasten!
(Segensspruch, gesegnete Kreide oder gesegneter Aufkleber,
Spendentüte- oder Überweisung)
Bitte rufen Sie an, werfen eine Zettel in den Pfarrbriefkasten
oder schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie den Segen erhalten
möchten. Nach dem 6. Januar wird er Ihnen dann zugestellt.
(04141/62602 – hlgeiststade@t-online.de)
Ihre Spende können Sie in das mitgebrachte Spendentütchen
legen und in den Postkasten der Pfarrgemeinde werfen oder
den mitgelieferten Überweisungsschein nutzen.
Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, melden Sie sich
bitte!
Am 6.Januar wird die Kreide und der Segen im
Abendgottesdienst in St. Josef gesegnet und liegen dann auch
in den Kirchen St. Josef und Heilig Geist zum Mitnehmen aus!
In jedem Jahr stellt das Kindermissionswerk ein Beispielprojekt vor. Im Fokus steht diesmal die Unterstützung ukrainischer Kinder, deren Eltern im Ausland arbeiten, aber ihre Familien nicht oder nur sehr selten besuchen können. Hier fördert die Aktion Einrichtungen, die sich vermehrt um diese Kinder kümmern