Gottesdienst auf der Greundiek

Das Team „Anders.Orte-Anders.Kirche“ organisiert seit letztem Jahr besondere Gottesdienste an außergewöhnlichen Orten in Stade und Umgebung. Nach Veranstaltungen am Elbstrand, in einem Architekturbüro und einer Buchhandlung, geht es nun am 15. März auf das Museumsschiff „Greundiek“. Der „Gottesdienst vom Durst, dem Ertrinken und sprudelnden Quellen“ beginnt um 18 Uhr. Alle sind eingeladen, besonders die, die der normale Sonntagsgottesdienst nicht mehr anspricht. Es gibt Musik und Stille, Austausch und Impulse, sowie Zeit um das Schiff zu erkunden. Im Mittelpunkt steht die Ambivalenz des Wassers, der Durst, das Ertrinken und eine biblische Erzählung von besonderem Wasser.