„Welch grandiose Bilder!“

Liebe Gemeinde,

„Welch grandiose Bilder!“ – eine solche Bemerkung war immer wieder zu hören in der 14-tägigen Quilt-Ausstellung zu biblischen Frauengestalten. Das war zugleich ein wunderschönes Geschenk zum 55-jährigen Bestehen der Heilig-Geist-Kirche. Immer wieder durften Gäste die Entdeckung machen: Diese Frauenbiografien haben auch mit mir zu tun, mit meinem Lebensfaden, meinen Verstrickungen im Vertrauen auf Gottes heilende Nähe. Manchmal machen sie Mut zu eigenen Widerworten, um Gottes Leidenschaft für das Leben zu manifestieren. Schifra und Pua stehen für die vielen unbekannten Hüterinnen des Lebens.

Bei vielen starken Männern dürfen wir die starken Frauen an ihrer Seite nicht vergessen, wie das leider oft der Fall war in einer einseitig männlichen Wahrnehmung. Für die Realisierung und für den unermüdlichen Einsatz dürfen wir allen Mitgliedern der Frauengemeinschaft kfd unter der Leitung von Frau Gehrke und Frau Pallasch herzlichen Dank sagen. Dank gilt auch der Gemeindereferentin Frau Vornholt für die filigrane Koordination, allen ReferentInnen, dem Aufbauteam, allen, die bei den Bildcafés so leckere Kuchen bereitet haben, sowie der Diözesan-kfd für die finanzielle Unterstützung.

Herzlich eingeladen sind Sie auch, die ökumenische Vielfalt im Geist Gottes beim Altstadtgottesdienst auf dem Pferdemarkt zu erleben am 21. Juni um 11.00 Uhr sowie zum Konzert der Domschola des Hamburger Mariendomes in Heilig Geist um 18.00 Uhr.

Am Hochfest Peter und Paul, dem 29. Juni, freuen wir uns auf die Vesper um 19.00 Uhr sowie auf Begegnungen mit Pastor Dr. Behr, dem neuen Pastor der Johannis-Gemeinde bei einer trockenen Riesling- Spätlese unseres Weinguts Kiebel.

Genießen Sie in allem die längsten Tage des Jahres!

Dies wünscht ihnen

Ihr Seelsorger Matthias Kaleth