Bitte um Spende beim Kirchenkaffee

Wir freuen uns, dass unser Kirchencafé sich steigender Beliebtheit erfreut und dass frohe Gesprächsrunden munter miteinander plaudern.

Sorgen machen wir uns allerdings um unser Spendenschwein (die Kaffeekasse): Es hat in den letzten Wochen stark an Gewicht abgenommen. Wenn wir, wie bisher, keine festen Preise setzen wollen, sind wir auf IHRE Spendenfreudigkeit angewiesen, liebe Teilnehmer. Bedenken Sie bitte, dass wir außer dem Tatico-Kaffee auch Tee, Milch, Kakaopulver sowie Obstsäfte, div. Kekse (und Salzgebäck) einkaufen müssen.

Daher unsere Zusage und Bitte: Wir werden uns weiterhin um die Organisation des Kirchencafés (d.h. Einkauf, Vorbereitung und Nachbereitung) gern kümmern; bitten Sie aber herzlich:
Vergessen Sie nicht Ihren Obolus für unser Schwein!

Im Namen der Kirchencafé-Teams der drei Gemeinden,

Marianne Neubüser

Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch der neue Erstkommunionkurs in unseren drei Ortsgemeinden. Alle Kinder, die jetzt in die 3. Klasse gehen, sind dazu herzlich eingeladen. Wer keinen Brief bekommen hat, darf sich gerne noch bei unserer Gemeindereferentin Frau Vornholt  (Tel. 04141-411633) melden.

Es gab in den vergangenen Wochen auch immer wieder die Anfrage, wann die nächste Firmung stattfindet. Wir haben sehr lange auf den Termin aus Hildesheim gewartet, jetzt steht er fest. Die nächste Firmung feiern wir am 21. Oktober 2018 mit Weihbischof Bongartz. Alle Jugendlichen, die dann 16 Jahre alt sind, werden von uns ange-schrieben und über den Start des Firmkurses informiert.

Der nächste Dekanatsjugendgottesdienst findet am Freitag, den         8. September ab 19.00 Uhr in Tostedt statt. Wer mitfahren möchte darf sich gerne bei mir melden.

Wie in jedem Jahr feiern wir auch diesmal wieder das Erntedankfest zusammen mit unserem Kindergarten. Da der eigentliche Erntedanktag in den Ferien liegt, ziehen wir das Fest auf den 24. September vor. Unsere Kindergartenkinder werden an dem Tag um 11.00 Uhr den Gottesdienst mitgestalten.

Besonders einladen möchte ich zu einem Tag mit dem Leiter unserer Hauptabteilung Seelsorge, Rat Dr. Hennecke, am 14. Oktober in der Zeit von 10 – 16 Uhr in St. Josef. Wir wollen an dem Tag von unserem eigenen Glaubensbild aus einen Blick auf unsere (Orts-)Gemeinde werfen. Denn nur wenn ich selber weiß, in welcher Weise der Glaube mir Energie gibt, werde ich auch ansprechbar und Zeuge für andere Menschen und kann so Gemeinde in Zukunft gestalten. Einen genauen Tagesablauf werden wir noch aushängen. Damit wir den Tag besser planen können, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder per Mail unter hlgeiststade@t-online.de bis zum 25.09.2017 an. Ich freue mich auf einen spannenden Tag, der uns Impulse geben kann, wie wir als katholische Kirche an unterschiedlichen Orten in die Zukunft gehen können.

Herzliche Grüße 

Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Wenn Sie den neuen Pfarrbrief in den Händen halten, dann hat der Alltag für die meisten von Ihnen schon wieder begonnen. Die (Schul)ferien sind vorbei, ein neues Schul- und Ausbildungsjahr hat begonnen und auch in der Pfarrgemeinde kommt wieder Leben in die Bude.

So stehen zahlreiche Veranstaltungen im August vor der Tür, bzw. finden schon am ersten Augustwochenende statt, so wie das Gemeindefest in   St. Ansgar in Hemmoor an diesem Sonntag und eine Woche später in  St. Michael in Bremervörde.

Vor allem ist der August in diesem Jahr ein Monat der Ökumene.

– Vom 13. – 20. findet zum Lutherjahr eine Woche „Luther – ökumenisch?!“ statt. Wir sind am Fest Maria Aufnahme am 15. August Gastgeber und bringen mit „unserem“ Feiertag einen katholischen Farbtupfer in diese Woche. Wir werden um 19.00 Uhr in der Krypta von Heilig Geist eine feierliche Vesper feiern und laden anschließend in den Gemeindesaal ein, um bei einem kleinen Imbiss und einem kurzen Impuls ins Gespräch zu kommen. Den Abschluss dieser Woche feiern wir am Sonntag, den 20.08. um 15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Johanniskirche mit dem Thema „Heilung der Erinnerung“.

– Eine Woche später, am 27.08. ist schon der nächste ökumenische Gottesdienst, diesmal in Bremervörde zum stattfindenden Seefest. Hier werde ich mich mit Superintendent Helmers in einer Dialogpredigt mit dem Lied „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg auseinandersetzen.

– Am 2. September wird die Wilhadi-Kirche nach erfolgter Renovierung mit einem Gottesdienst um 14.00 Uhr wiedereröffnet und gleichzeitig das ökumenische Projekt „Wir – die Kirchen“ abgeschlossen. Ziel war bei diesem Projekt, dass möglichst viele Gemeinden im Laufe der zwei Jahre zu einem Bibeltext jeweils eine Seite der Aktionsbibel gestalten sowie eine von der Aktion „Wir – die Kirchen“ zur Verfügung gestellte Holzbank. Während der Kinderbibeltage entstand unter dem Thema „Freunde für’s Leben – Jonathan und David“ eine „Freundschaftsbank“, die nun vor dem Saal in St. Josef steht.

– Am Sonntag, dem 3. September findet dann um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in Lamstedt statt. Für die Gemeinde Hemmoor wird Diakon Peter Scheiermann in der Gestaltung mitwirken.

Das KÖB-Team sucht Verstärkung!

Das Büchereiteam der Katholischen Öffentlichen Bibliothek (KÖB) in unserer Gemeinde sucht Verstärkung!

Wer Freude am Lesen und an Büchern hat und uns in der Ausleihe unterstützen mag, ist herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich bei Petra Klose-Garthe, in der Bücherei nach dem Sonntags-Gottesdienst oder senden uns eine E-Mail an koeb@heilig-geist-stade.de. Der Zeitaufwand beträgt in der Regel ca. 1 Stunde pro Monat Ausleihzeit nach dem Gottesdienst. Wir freuen uns auf Sie!

Arabische Familienstrukturen besser verstehen – Vortrag mit Dr. Dunja Sabra

Eltern überall auf der Welt wollen nur das Beste für ihre Kinder und legen viel Wert auf eine gute Erziehung. Wie unterscheiden sich die Erziehungsstile arabischer Familien von denen der Mehrheitsgesellschaft? Welche kulturell geprägten Auffassungen von Erziehungsaufgabe, von Schule und Lehrkräften, aber auch Vorstellungen zu Geschlechterrollen bringen arabische Familien mit nach Deutschland?

Der interaktive Impulsvortrag mit Frau Dr. Dunja Sabra geht diesen Fragen nach und soll einen ersten vertieften Einblick in arabische Familienstrukturen und Erziehungsstile und -ziele ermöglichen.

Hierzu lädt der Caritasverband in Stade Sie recht herzlich ein am
Dienstag, den 08.08.2017 von 17:00 bis 19:30 Uhr im Gemeindesaal an der St. Josef – Kirche in der Schiffertorsstraße 17 in Stade.

Anmeldungen: ekf-laabs@caritas-stade.de oder  0157 52425062.