Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Am 14. Oktober fand in St. Josef ein Pastoraltag für unsere Pfarrgemeinde statt. Frau Christiane Müßig und Rat Dr. Christian Hennecke aus Hildesheim haben uns dabei begleitet und sind mit uns, von unseren persönlichen Glaubens-erfahrungen aus, einen Weg in die Gegenwart von Glaube und Kirche gegangen. Dabei stellten sie klar heraus, dass es zu jeder Zeit Veränderungen im Glauben und in der Kirche gab und gibt. Diese Veränderungen geschehen, ob wir es möchten oder nicht. Die Frage wird sein, ob wir als Pfarrgemeinde bereit sind uns auf Neues einzulassen, Altes über Bord zu werfen und so den veränderten Lebens- und Glaubenssituationen von Menschen einen Raum zu geben.

Neue Ideen entstehen dort, wo Menschen spüren, dass sie Lust und Energie haben, die Frohe Botschaft heute zu verkünden.

Um einen Raum dafür zu eröffnen wollen wir mit allen, die daran Interesse haben und Visionen spinnen möchten, am Samstag, den 27. Januar 2018 von 13.30 – 17.30 Uhr in Heilig Geist einen Visionsprozess beginnen. Wir werden bei diesem Prozess von den Gemeindeberatern Herrn Kaune und Herrn Bonert begleitet, wofür ich sehr dankbar bin. Bitte notieren Sie sich schon mal den Termin, eine Einladung wird noch vor Weihnachten folgen.

Aber auch das „normale“ Alltagsleben in unserer Pfarrgemeinde geht weiter:

Am 25. Oktober hat unser Diakon Peter Scheiermann sein 20-jähriges Dienst-jubiläum begangen – herzlichen Glückwunsch! Am Samstag, den 4. November wollen wir im Gottesdienst um 18.30 Uhr in St. Ansgar ihm und vor allem Gott für seinen Dienst danken.

Ebenfalls danken wollen wir am nächsten Tag Frau Klaudia Schumacher, die über viele Jahre die Sternsingeraktion in Stade organisiert und begleitet hat. Ein großartiger Dienst, den Fr. Schumacher dort geleistet hat – vielen Dank!

Damit die Sternsingeraktion auch in Zukunft gut laufen kann, brauchen wir neue Unterstützung. Wer sich vorstellen kann uns dabei zu unterstützen, wende sich bitte an unsere Gemeindereferentin Frau Vornholt.

Der organisatorische Ausblick auf die Sternsinger zeigt schon, dass wir mit großen Schritten auf die Advents- und Weihnachtszeit zugehen.

Doch bevor die startet denken wir im November an unsere Verstorbenen.

In ökumenischer Verbundenheit feiern wir vom 12. – 21.11. die Friedensdekade. Jeden Abend um 18.00 Uhr findet ein Friedensgebet in der Wilhadi-Kirche statt.

Am Sonntag, den 19.11. werden wir im 11.00 Uhr Gottesdienst in Hl. Geist unsere neuen Ministrantinnen und Ministranten aufnehmen, die sich seit ihrer Erstkommunion auf diesen Dienst vorbereiten.

Herzliche Grüße