Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Wenn Sie den neuen Pfarrbrief in den Händen halten, dann hat der Alltag für die meisten von Ihnen schon wieder begonnen. Die (Schul)ferien sind vorbei, ein neues Schul- und Ausbildungsjahr hat begonnen und auch in der Pfarrgemeinde kommt wieder Leben in die Bude.

So stehen zahlreiche Veranstaltungen im August vor der Tür, bzw. finden schon am ersten Augustwochenende statt, so wie das Gemeindefest in   St. Ansgar in Hemmoor an diesem Sonntag und eine Woche später in  St. Michael in Bremervörde.

Vor allem ist der August in diesem Jahr ein Monat der Ökumene.

– Vom 13. – 20. findet zum Lutherjahr eine Woche „Luther – ökumenisch?!“ statt. Wir sind am Fest Maria Aufnahme am 15. August Gastgeber und bringen mit „unserem“ Feiertag einen katholischen Farbtupfer in diese Woche. Wir werden um 19.00 Uhr in der Krypta von Heilig Geist eine feierliche Vesper feiern und laden anschließend in den Gemeindesaal ein, um bei einem kleinen Imbiss und einem kurzen Impuls ins Gespräch zu kommen. Den Abschluss dieser Woche feiern wir am Sonntag, den 20.08. um 15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Johanniskirche mit dem Thema „Heilung der Erinnerung“.

– Eine Woche später, am 27.08. ist schon der nächste ökumenische Gottesdienst, diesmal in Bremervörde zum stattfindenden Seefest. Hier werde ich mich mit Superintendent Helmers in einer Dialogpredigt mit dem Lied „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg auseinandersetzen.

– Am 2. September wird die Wilhadi-Kirche nach erfolgter Renovierung mit einem Gottesdienst um 14.00 Uhr wiedereröffnet und gleichzeitig das ökumenische Projekt „Wir – die Kirchen“ abgeschlossen. Ziel war bei diesem Projekt, dass möglichst viele Gemeinden im Laufe der zwei Jahre zu einem Bibeltext jeweils eine Seite der Aktionsbibel gestalten sowie eine von der Aktion „Wir – die Kirchen“ zur Verfügung gestellte Holzbank. Während der Kinderbibeltage entstand unter dem Thema „Freunde für’s Leben – Jonathan und David“ eine „Freundschaftsbank“, die nun vor dem Saal in St. Josef steht.

– Am Sonntag, dem 3. September findet dann um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in Lamstedt statt. Für die Gemeinde Hemmoor wird Diakon Peter Scheiermann in der Gestaltung mitwirken.